Softwareentwickler (m/w/d)

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
TopM-Softwareentwickler

Wir suchen:

Zur Unterstützung unseres Entwicklerteams suchen wir Fachinformatiker (m/w/d) und Programmierer (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sie entwickeln an einer ganzheitlichen Unternehmenssoftware für mittelständische Betriebe 
  • Der Umfang der Software beinhaltet unter anderem die Bereiche Warenwirtschaft, Kalkulation, Angebotserstellung, Auftragsverwaltung, Versand, Fakturierung und Kunden-/Lieferantenbetreuung
  • Sie arbeiten in einem Team mit mehreren Entwicklern, Support- und Vertriebsmitarbeitern 
  • Ihr Aufgabenbereich umfasst das Design, die Implementierung sowie die Erstellung von Testplänen
  • Sie entwickeln in einer speziell optimierten, hauseigenen Programmsprache, welche auf Delphi basiert. Die Entwicklungsumgebung ist ebenfalls eine Eigenentwicklung

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Ausbildung als Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung, ein Informatikstudium oder langjährige Erfahrung als Programmierer
  • Sie sind belastbar und eigenständig
  • Sie arbeiten gerne dynamisch in einer lockeren Atmosphäre innerhalb eines jungen Teams
  • Idealerweise haben Sie Erfahrungen oder Vorkenntnisse in kaufmännischen Prozessen 

Ihre Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an Herrn Stefan Herger (Prokurist) per E-Mail unter bewerbung@topm.de oder lassen Sie uns Ihre Unterlagen über unsere Online-Bewerbungsplattform unter folgendem Link zukommen: www.topm.de/karriere-bei-topm

Das TopM-Team freut sich darauf Sie kennenzulernen!

Mehr von TopM

Screen-TopM-san6-mobile2-App

san6 Webinar – TopM-App mobile2

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Benutzerprofile für die san6 mobile2 App einrichten, welche Funktionen die App bietet und wie die mobile2 App

TopM Corona Rückblick 2020

2020, ein bewegtes Jahr!

Ein unnormales und von Distanz geprägtes Jahr geht zu Ende. Aus persönlichen Treffen wurden Onlinemeetings, aus Zusammenarbeit wurde Home-Office Arbeit. „Krise ist

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.